Fischereiverein Mindelheim e.V.
Fischereiverein Mindelheim e.V.

Kultur- und Öffentlichsarbeit

"Fischen" beschränkt sich nicht nur auf "Fischefangen" ; es ist mehr.
So können Fische aus Stein auch sinnbildliche Bedeutung haben, wie der Fisch des hl. Ulrich.

Der Fischereiverein Mindelheim hat sich in der Vergangenheit wiederholt bemüht, den heimischen Fisch stärker im Bewusstsein der heutigen Bevölkerung zu vertiefen.

 

Dies ist in nicht alltäglicher Form durch Steinplastiken des Fischers und Steinmetzmeisters Fraefel, Mindelheim, geschehen.

So steht ein Fisch im Mindelmühlbach vor der ehemaligen Kurzmühle und ein weiterer, begleitet von dem Ungeheuer "Nessi", südlich der Jesuitenkirche.

Fische der besonderen Art

Die Fossilien- Lagerstätten von Solnhofen bei Eichstätt mit ihren rd. 15o Millionen Jahre alten Meeresablagerungen

offenbaren immer wieder unvorstellbare Einblicke in frühere Zeitalter wie des erdgeschichtlichen Jura/Malm.

 

Die schichtweisen Kalkablagerungen bewirken hier in einzigartiger Form die Konservierung durch Versteinerung. Auch von Fischen wie den CATURNUS (Raubfischart). Ein spätes Petri Heil.                                               (Privatsammlung) m.p.

 

Hier finden Sie uns:

Fischereiverein Mindelheim e.V.
Hammerschmiedstr. 2a
87719 Mindelheim

info@fischereiverein-mindelheim.de

Kontakt

Rufen Sie einfach an:

Wolfgang Ertl

+49 08261 6562+49 08261 6562 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2008 by Fischereiverein Mindelheim e.V. (all rights reserved)